LSP berät Bankenkonsortium bei Akquisitionsfinanzierung für Saxonia Edelmetalle zum Erwerb der Doduco Gruppe

LSP hat ein von der Commerzbank angeführtes Bankenkonsortium bei der Finanzierung des Erwerbs der Doduco Gruppe durch Saxonia Edelmetalle beraten. Neben der Commerzbank war bankseitig die Landesbank Baden-Württemberg als weiterer Mandated Lead Arranger und Kreditgeber an der Transaktion beteiligt. Verkäufer ist der New Yorker Private Equity Fonds Tinicum Capital Partners, dessen Beteiligung an dem Pforzheimer Hersteller von elektrischen Kontakten mit dem Vollzug der Akquisition nach zehnjähriger Inhaberschaft endete.

Das aus drei Tranchen bestehende Finanzierungspaket beinhaltet neben dem Akquisitionsdarlehen unter anderem eine revolvierende Betriebsmittellinie, die von den Doduco Gesellschaften auch in Form von bilateralen Krediten sowie als Local Facility zur Deckung des Betriebsmittelbedarfs in China in Anspruch genommen werden kann.